WOMEN IN MUSIC / MUSIC IN WIESBADEN

WOMEN IN MUSIC • MUSIC IN WIESBADEN

Eine Wandelkonzert-Reihe mit drei Musiker:innen und Werken von Komponistinnen aus verschiedenen Jahrhunderten.

 

 

Was erwartet Sie? 

 

Ein Wandelkonzert in den Räumen des frauen museum wiesbaden. Sie hören 3x15 Minuten Live-Musik für Querflöte, Gitarre und Cello und werden in eindrucksvollen Texten über das Wirken und Schaffen von Komponistinnen informiert. Die Musik erklingt sowohl solistisch von den drei Instrumenten als auch im Trio und umrahmt Ihren Besuch der aktuellen Ausstellung im frauen museum wiesbaden

 

 

Unbekannte Komponistinnen

 

Wenn eine Frau diesen Beruf erwählt hat, stand und steht sie immer noch vor besonderen Herausforderungen und Schwierigkeiten. Bis heute ist wenig von den meisten Komponistinnen der vergangenen Jahrhunderte bekannt. Von manchen Komponistinnen sind zwar Partituren vorhanden, jedoch ist doch über die Leben der Musikerinnen wenig bis gar nichts überliefert.

 

 

 

Über die Musiker:innen

 

Die drei in Wiesbaden lebenden freischaffenden Musiker:innen Britta Roscher, Mara Kochendörfer und David Eggert haben sich im Zuge der Corona-Pandemie und wegfallender nationaler Konzerte neu zusammen geschlossen, um in ihrer gemeinsamen Heimatstadt Wiesbaden ein Bewusstsein für die regionale musikalische Szene mit Fokus auf die Musik von Frauen zu schaffen. Hierbei bedienen sie sich Kompositionen aus vergangenen Jahrhunderten, aber auch lebender Komponistinnen und Eigenkompositionen.

 

 

 

INFOS FÜR BESUCHER:INNEN:

Wir freuen uns, Sie im frauen museum wiesbaden begrüßen zu dürfen! Bitte beachten Sie in Bezug auf die Maßnahmen gegen Covid-19 folgende Hinweise:

  • Besucher:innen mit Erkältungssymptomen ist die Teilnahme an einer Veranstaltung und dem Besuch des Museums untersagt.
  • Es gelten die aktuellen Hygiene-Empfehlungen des Bundeslandes Hessen. 
  • Corona-bedingt gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen, deshalb ist eine Voranmeldung notwendig. Details folgen.
Cello am See

termine


 

13. September 2020, 16:00-17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte und Gitarre

 

13. Dezember 2020, 17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte, Gitarre und Cello.

 

24. Januar 2021, 17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte, Gitarre und Cello.

 

30. Januar 2021, 17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte, Gitarre und Cello.

 

20. Februar 2021, 17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte, Gitarre und Cello.

 

21. Februar 2021, 17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte, Gitarre und Cello.

 

28. Februar 2021, 17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte, Gitarre und Cello.

 

07. März 2021, 17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte, Gitarre und Cello.

 

21. März 2021, 17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte, Gitarre und Cello.

 

28. März 2021, 17:00 Uhr
frauen museum wiesbaden - Das besondere Konzertformat für Querflöte, Gitarre und Cello.


britta roscher • querflöten

Britta Roscher lebt als freischaffende Flötistin  in Wiesbaden. Sie studierte an der Wiesbadener Musikakademie und schloss daran ein künstlerisches Aufbaustudium an der Hochschule für Musik in Detmold, Abt. Dortmund an. Meisterkurse und Unterricht u.a. bei Jos Rinck, Wil Offermans, Robert Dick, Dejan Gavric und Jeanne Baxtresser rundeten ihre Ausbildung ab. 

Sie ist außerdem zertifizierte Suzuki-Lehrerin für Querflöte. Seit 1994 Dozententätigkeiten an verschiedenen Musikschulen im Rhein-Main-Gebiet und seit 1997 Aufbau einer privaten Querflötenklasse in Wiesbaden und Taunusstein.

Die Kammermusik ist ihre Leidenschaft und sie performt kammermusikalische Programme und Ensembles im Bereich Klassik, Weltmusik, Performance, freie Improvisation und Avantgarde (Duo Vigoroso, Salonorchester Damenrausch, Kammerorchester Mainz, Kammerphilharmonie Rhein-Main, Cuarteto Mosaico, VerQuer, GOJ-Theater). Musical-, Rundfunk- und CD-Produktionen (Burgfestspiele Bad Vilbel, SWR, Duo Vigoroso, VerQuer u.a.) dokumentieren ihre Vielseitigkeit. Konzertreisen führten sie nach Skandinavien, BeNeLux, Italien, Frankreich und in die Schweiz.

david eggert • Gitarre, E-Gitarre

David Eggert studierte an der Wiesbadener Musikakademie und an der HfM in Karlsruhe klassische Gitarre. Ergänzt wurde das Studium durch Kurse und Meisterkurse bei Tilmann Höhn, Hubert Käppel, Marcia Taborda und Rishab Dhar. Parallel dazu widmete er sich intensiv der E-Gitarre und spielte in diversen Punk-, Rock- und Pop-Bands, der Wiesbadener Big-Band und in einem Fusion-Projekt.

Gemeinsam mit Britta Roscher ist er Gründungsmitglied des Musiklehrernetzwerk 2.0 - ein Zusammenschluss selbständiger Musikpädagog*innen in Wiesbaden. Er unterrichtet im eigenen Musikstudio Gitarre, E-Gitarre und Liedbegleitung.

Er konzertiert regelmäßig mit kammermusikalischen Ensembles und Programmen im Gitarren-Trio, Gitarren-Duo und Projekten mit Gesang und Gitarre.

Sein aktueller Schwerpunkt liegt auf dem klassischen Gitarrenduo "Gravy Train Guitar Duo", das seit 2010 besteht und überwiegend im Rhein-Main-Gebiet zu hören ist.

mara kochendörfer • cello

Mara Kochendörfer lebt als freischaffende Cellistin und Singer/Songwriterin alias "MARA the singing cellist" in Wiesbaden. Ihr Debütalbum mit eigenen Songs und individuellen Cover-Interpretationen ist im März 2020 erschienen. Sie studierte Violoncello (Diplom) an der HfM Weimar und dem Conservatoire NSMD Lyon und hatte Anstellungen im Staatsorchester Wiesbaden, der Staatskapelle Weimar, den Stuttgarter Philharmonikern und den Philharmonischen Orchestern Mainz und Ulm, bevor sie sich in Jazz, Songwriting und Komposition weiterbildete. Neben ihrem aktuellen Soloprojekt ist sie Gast in verschiedenen Orchestern und Bands und trat mit Sängern wie Michael Bublé, Alex Christensen (ZDF Fernsehgarten), David Garrett und Erwin Schrott auf. Konzerte und Tourneen führten sie in die Schweiz, nach Österreich, Frankreich, Belgien, Italien, Finnland, Mexiko und in den Oman.